Bestandsgruppe NL - Nachlässe

Identity area

Reference code

DE DAI-ATH-Archiv NL

Title

Nachlässe

Date(s)

  • 1832 - 2011 (Creation)

Level of description

Bestandsgruppe

Extent and medium

ca. 50 Regalmeter Archivboxen und Ordner.

Context area

Name of creator

Biographical history

Die Abteilung Athen des Deutschen Archäologischen Instituts ist auf Beschluss des Deutschen Reichstages vom 17. Mai 1872 gegründet und am 9. Dezember 1874 in Athen feierlich eröffnet worden. Nach der Schließung 1916 wurde die Abteilung wieder 1920 eröffnet und blieb bis 1944 in Betrieb. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges und bis 1951 war das Institutsgebäude konfisziert und die Arbeiten eingestellt; 1951 wurden die Arbeiten wieder aufgenommen und 1954 erfolgte die offizielle Rückgabe des Institutsgebäudes.

Archival history

Immediate source of acquisition or transfer

Content and structure area

Scope and content

Wissenschaftliche (Teil-) Nachlässe (u.a. Materialien zu Forschungen und Projekten, Tagebücher, Manuskripte zu Publikationen), z.T. auch private Archivalien.

Appraisal, destruction and scheduling

Accruals

System of arrangement

Conditions of access and use area

Conditions governing access

Conditions governing reproduction

Language of material

Script of material

Language and script notes

Physical characteristics and technical requirements

Finding aids

Generated finding aid

Allied materials area

Existence and location of originals

Existence and location of copies

Größtenteils digitalisiert.

Related units of description

Related descriptions

Notes area

Alternative identifier(s)

Access points

Subject access points

Place access points

Name access points

Genre access points

Description control area

Description identifier

Institution identifier

ISIL DE-2855

Rules and/or conventions used

Status

Level of detail

Partial

Dates of creation revision deletion

Language(s)

Script(s)

Sources

Accession area

Related subjects

Related people and organizations

Related genres

Related places